August 2023

5 Mins

Dein Rosmarin-Haaröl - ganz einfach selbst gemacht!

Du kennst Rosmarin vor allem vom Sommergrill und aus der Mittelmeerküche? Aktuell erlebt die mediterrane Pflanze in der Kosmetik gerade einen grossen Hype - und wir finden, das hat sie völlig verdient!

In der Naturheilkunde wird Rosmarin schon lange als aktivierende, belebende und durchblutungsfördernde Pflanze verwendet. Darauf deutet auch ihr wissenschaftlicher Name, Rosmarinus officinalis, hin - “officinalis” bedeutet “als Arznei verwendet”. In der Aromatherapie wird dem Rosmarin eine belebende, konzentrationsfördernde und stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt. Das ideale Tonikum für deinen Kopf am Morgen: Für die Haare und die Laune!

Dein eigenes Rosmarin-Haaröl kannst du ganz einfach selbst herstellen.

Du benötigst dazu:

  • Jojoba-Öl (Primavera)

  • Avocado-Öl (Farfalla)

  • Mandel-Öl (Primavera)

  • Ätherisches Öl von Rosmarin (Primavera), idealerweise vom Typ Cineol*

und ein Sprühfläschchen.

*Cineol ist ein natürlich vorkommender Pflanzenstoff, der unter anderem auch in Rosmarin und hochwertigen ätherischen Ölen von Rosmarin enthalten ist.

Und so geht’s:

1. Zunächst mischst du die drei Öle zu etwa gleichen Teilen, also im Verhältnis 1:1:1, direkt im Sprühfläschchen.

2. Dann gibst du einige Tropfen ätherisches Rosmarinöl hinzu - für ein Fläschchen von 50ml etwa 10 Tropfen.

3. Schraube das Fläschchen zu und schüttle die Mischung gut durch.

Fertig ist dein Rosmarin-Haaröl!

Ein Verwöhnmoment für deine Haare und deine Laune

Das Rosmarin-Haaröl wirkt anregend und aktivierend auf die Durchblutung deiner Kopfhaut. Gib morgens vor dem Duschen 2-3 Sprühstösse auf deine Finger, wenn du willst mit etwas Wasser, und massiere es mit sanft kreisenden Bewegungen in die Kopfhaut. Ein kleiner Moment zum Geniessen - gönn dir deine Kopfmassage!

Danach wickelst du die Haare am besten in einen Frottee-Turban und lässt das Öl einwirken. Im Idealfall etwa eine Stunde - aber wenn du nur kurz Zeit hast, eben grade so lange, wie’s für dich passt.

Jetzt stellst du dich unter die Dusche und wäschst deine Haare wie gewohnt.

Für einen guten Morgen und schönen Tag!

Sabina Hügli

Mein Name ist Sabina Hügli. Ich bin Drogistin und in der Saner Apotheke als Fachexpertin für Aromatherapie tätig. Ich arbeite Teilzeit in der Saner Apotheke und bin daneben Mama von zwei Mädchen. Ich liebe es, mir immer wieder neues naturheilkundliches Wissen anzueignen. Mein Ziel ist dieses Wissen weiterzugeben, sodass unsere Kunden dadurch selbstständig etwas für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden tun können. Auch wenn es manchmal nicht möglich ist, eine Krankheit zu heilen oder die Symptome ganz zum Verschwinden zu bringen, so haben wir doch immer die Möglichkeit, unser Wohlbefinden zu steigern. Die Aromatherapie eignet sich mit ihrer Vielfalt für die Steigerung unseres Wohlbefindens besonders gut. Es müssen nämlich nicht immer Standard-Mischungen eingesetzt werden, sondern man kann die eigene Nase ganz bewusst als Indikator verwenden, um herauszufinden, welchen Duft man jeweils braucht. Mein Ziel ist es unseren Kunden mein Wissen zu vermitteln, damit sie selbstständig ihr Aromaprodukt herstellen und schliesslich im Alltag verwenden können. Mich fasziniert die Tatsache, dass ätherische Öle nicht ausschliesslich körperlich oder seelisch wirken, sondern damit eine ganzheitliche, individuelle „Rundum-Wirkung“ erreicht werden kann. Ich arbeite seit Frühling 2023 bei der Saner Apotheke und biete Webinare und Workshops zum Thema Aromatherapie an. Ich arbeite im Büro und unterstütze alle Filialen. An Saner als meinen Arbeitgeber schätze ich die Verbindung zwischen klassischer Medizin und der Naturheilkunde. Hilfreich finde ich, dass sich Kunden nicht für eine Therapieform entscheiden müssen und in jedem Fall eine gute Beratung erhalten, jeweils angepasst an ihre persönlichen Bedürfnisse. Durch die Saner Apotheke habe ich die Gelegenheit, die Aromatherapie für Viele zugänglich zu machen, die Teams intern zu schulen, sodass immer mehr Kunden diese tolle Therapieform kennenlernen und sicher verwenden können. Mein Plan bei Saner ist es, individuelle Beratungen anzubieten und vielleicht an eigene Aroma-Pflegeprodukten der Saner Eigenmarke mitzuarbeiten.